«Serving the children of the world»

Kiwanis Xanten, mail: kiwanis@axelgoetzerohen.de
  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

Konzert abgesagt!

Angesichts der aktuellen Corona-Präventionsempfehlungen haben sich die Verantwortlichen des Kiwanis-Clubs Xanten und der Künstlergemeinschaft in Nieder-Olm entschieden, das für den 21. März geplante Benefizkonzert mit Liedern von Jacques Brell im Xantener Kriemhildsaal abzusagen. Sowohl die Künstler wie auch der Kiwanis-Club  treffen aus Respekt vor den gesundheitlichen Gefahren für die Bevölkerung und die Künstler diese Entscheidung, kein Konzert durchzuführen. Sie folgen damit Empfehlungen der Gesundheitsbehörden. Der Liederabend wird nach den Sommerferien nachgeholt. Ein neuer Termin wird frühzeitig bekannt gegeben. Die Rückgabe der bereits verkauften Karten kann ab dem 19. März 2020 unter der Mailadresse Schneider.Xanten@t-online.de abgewickelt werden. Wir hoffen auf ihr Verständnis.

Charity-Konzert - Jacques Brel: "Schon das bloße Träumen ist wichtig“

Am 21. März lädt der Kiwanis-Club Xanten-Niederrhein zu einem Benefiz-Konzert in den Kriemhildsaal im Siegfriedmuseum ein. Motto des Abend „Jacques Brel: Schon das bloße Träumen ist wichtig“ steht.
Beginn: 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.
Das dreiköpfige Ensemble Brel-Projekt mit Steffen Heieck als Sänger, Herbert Stetter an der Gitarre und Christian Küchenmeister am E-Piano aus Nieder-Olm präsentieren ausgewählte Chansons des belgischen Künstlers und einen Einblick in das turbulente Leben und die schillernde Persönlichkeit Brels. Neben bekannten Chansons wie „Ne me quitte pas“ und „Amsterdam“ werden auch weniger bekannte Lieder aufgeführt, mit denen Brel mal spöttisch, mal melancholisch den Zuhörer in seine Gedankenwelt zieht. Das Trio verfügt über ein umfangreiches Repertoire mit charakteristischen Liedern aus dem Lebenswerk Brels, das in seiner kreativen Entwicklung (1954 bis 1977) entstanden ist.
Jacques Brel, der wohl größte zeitgenössischen Star und beliebter Chansonniers der 50-er Jahre, wäre im vergangenen Jahr 90 Jahre alt geworden. Seine Lieder decken ein weites Spektrum von Liebesliedern bis zu scharfer Gesellschaftskritik ab. Der Erlös aus dem Eintrittspreis (15 Euro - ermäßigt 12 Euro), geht an ein soziales Projekt für Kinder in der Stadt Xanten. Der Kartenvorverkauf startet in der Buchhandlung Librarium, Marsstraße 12 in Xanten. Tickets gibt es auch an der Abendkasse.